passive UHF RFID hardware
RFID intelligente Wäschereimanagement-System
  • November 14,2019.

1. Hintergrund


Jetzt beschäftigen sich Hotels, Krankenhäuser, Bäder und professionelle Waschfirmen jedes Jahr mit Tausenden von Teilen der Arbeitskleidung, dem Umgang mit Kleidungsstücken, dem Waschen, Bügeln, Reinigen, Lagern usw. Wie können wir also jedes Teil bekommen? Der Waschvorgang und die Anzahl der Vorräte sowie die Bestandsverfolgung sind gut. das ist ein großes Problem:


1.die Waschaufgabe der Papieroberfläche wird übergeben, die Vorgänge sind unordentlich und die Abfrage ist schwierig;


2. Aufgrund der Befürchtung einer Infizierung kann die Statistik für einen Teil des zu waschenden Stoffes nicht durchgeführt werden, die Anzahl der Waschvorgänge und Aufgaben kann nicht ohne weiteres zu Handelsstreitigkeiten führen;


3. Jeder Schritt des Waschprozesses kann nicht genau überwacht werden, und die Wäsche ist undicht.


4. das gewaschene Tuch wird genau klassifiziert, um Speicherplatz zu sparen;


5. Es ist nicht möglich, den minimalen Sicherheitsbestand jedes Wäschestücks genau zu bestimmen.


RFID intelligent laundry management system



2 Systemeinführung


Das System ist mit einem elektronischen Etikett auf jedem Stück Stoff und verschiedenen Informationen über den Stoff ausgestattet, die im elektronischen Etikett gespeichert sind. In jedem Wäschewäschemanagement können die Informationen über die Wäsche über das RFID-Handgerät eingesehen werden, was die Waschaufgabe erleichtert. Durch Verfolgen der Anzahl der Wäschen kann der Benutzer die aktuelle Lebensdauer der Wäsche abschätzen und Prognosedaten für den Kaufplan bereitstellen.


3. Systemdesign


1, Label Nähen

eine Streifenform nähen Etikette Es wird empfohlen, jedes Stück Stoff an einer gut sichtbaren Stelle zu nähen und eine feste Position zu wählen.


2, Kundenverwaltung

Hinzufügen und Korrigieren von Kundeninformationen, einschließlich Liste der Einheiten, Kontakte, Telefonnummer und Adresse.


3, Label-Eintrag

Die elektronischen Tags sind mit der Back-End-Datenbank verbunden, die die Informationen über den gesamten Lebenszyklus jedes Stoffstücks aufzeichnet.


4, sauberes Leineninventar

Nachdem das Tuch gereinigt ist, überprüfen Sie das Inventar durch die RFID-Handheld-Gerät um zu bestätigen, ob etwas fehlt, und um es dem Kunden zu übergeben.


4. Systeminstallationsprozess


1. Produktidentifikation:

Die Wäsche wird durch Anbringen eines elektronischen Etiketts an jeder Wäsche identifiziert. Das elektronische Etikett hat eine eindeutige ID, und die spezifischen Attribute der Wäsche können in das Etikett geschrieben werden, z. und dergleichen.


2, automatische Zählung:

unterteilt in eingehende Materialbestände und Inventarentnahme, genaue Anzahl der Übergaben jedes Mal, über Verpackungsschmutz, kann durch RFID-Tunnel-Anzeigegeräte verpackt werden, genaue Bestandsaufnahme, genaue Rate bis zu 100%, die Daten sind objektiv und wissenschaftlich, kann sein verwendet, um den Benutzer prüft die Anzahl der Übergaben.


3, die Anzahl der Waschaufzeichnungen:

Aufgrund der Eigenschaften des elektronischen Etiketts kann die Lebensdauer der Kleidung durch die Häufigkeit des Waschens der Kleidung vorhergesagt werden, und der Benutzer erhält einen wissenschaftlicheren Service.


vorherigen Post nächster Beitrag
jetzt online

Jetzt chatten

Live-Chat

    mailen Sie uns bei Fragen oder Anfragen oder nutzen Sie unsere Kontaktdaten. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.